MITEINANDER - FÜREINANDER...

...das bedeutet Inklusion für uns! An der Nelson-Mandela-Schule bildet das Gemeinsame Lernen von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf einen wichtigen Bestandteil für ein tolerantes und chancengerechtes Schulklima. Allen Schüler und Schülerinnen wird somit ein freier Zugang zur Bildung ermöglicht. Von den positiven Veränderungen des inklusiven Lernens profitieren nicht nur Schüler und Schülerinnen mit Föderungsbedarf, sondern alle Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen - eben die ganze Schulgemeinschaft. Gemeinsames Lernen ist Grundlage für ein erfolgreiches Leben in der vielfältigen Gesellschaft und ein respektvolles Zusammenleben in Schule und Beruf. 

Ziel ist es, jedes Kind optimal zu fördern und zu fordern und die Entwicklung einer selbstbewussten, neugieren Persönlichkeit zu ermöglichen, die motiviert ist, die vor ihr liegende Zukunft zu gestalten.